Orchester der Akademie St. Blasius

Vergessene Komponisten bei Tirol heute

Beitrag bei Tirol Heute vom 24. Juli 2015 – Vergessene Komponisten

RAI Kulturabend|Sibelius 150

Dienstag, 28. Juli 2015, 20.00 Uhr, RAI/Sender Bozen

Markus Laimer präsentiert in seiner Sendung den Mitschnitt eines Konzertes vom 22. März und führt ein Gespräch mit Karlheinz Siessl, dem künstlerischen Leiter.

Dmitri Schostakowitsch – Klavierkonzert Nr.2
Michael Schöch, Klavier

Jean Sibelius – Symphonie Nr.3

Musica Tyrolensis | Johann Rufinatscha…eine Entdeckung

Sonntag, 23. August 2015, 20.00 Uhr, RAI/Sender Bozen

Markus Laimer präsentiert unter dem Titel „Johann Rufinatscha und seine 3. Symphonie, eine Entdeckung“ die CD Musikmuseum 21. Interessant ist vor allem die Wiederentstehung dieses Werks mit den ergänzten Bläserstimmen von Michael F.P. Huber.

Musica Tyrolensis | Ouvertüren aus Tirol

Sonntag, 14. Februar 2016, 20.00 Uhr, RAI/Sender Bozen

Markus Laimer präsentiert die CD Klingende Kostbarkeiten 96 – Ouvertüren von Tiroler Komponisten des 19. Jahrhunderts des Instituts für Tiroler Musikforschung

zum Livestream

Kulturabend RAI/Sender Bozen | Veitstänze

Dienstag, 02. Februar 2016, 20.00 Uhr, RAI/Sender Bozen

Markus Laimer präsentiert die CD Musikmuseum23
VEITSTÄNZE – Werke für Klarinette

Solist ist der Südtiroler Musiker und Tonmeister Peter Golser
Der Solist Peter Golser und der Dirigent Karlheinz Siessl sind auch im Interview zu hören.
Werke von Michael F.P. Huber, Witold Lutosławski, Johann Gänsbacher, Eduard Demetz und Heinrich J. Baermann

Ö1 Apropos Musik | „Da Summa isch außi“

21. September 2015, 15.05h, Radio Ö1

Johannes Leopold Mayer präsentiert u.a.

Joseph Pembaur: Symphonie in F „In Tirol“ op.39 – Fröhliche Heimkehr – 4.Satz

zur OE1 Seite

Ö1 Zeit – Ton | Klangspuren 2015

22. September 2015, 23.03h, Radio Ö1

Konzert der Akademie St. Blasius bei den Haller Literaturtagen „Sprachsalz“ in Kooperation mit den Klangspuren Schwaz.
Werke von James Tenney und Hannes Kerschbaumer

Gestaltung: Reinhard Kager

zur OE1 Seite

Ö1 Intrada | Veitstänze

Freitag, 26. Februar 2016, ab 10.05 Uhr

Veitstänze – Neues aus dem Tiroler Musikmuseum
Österreichs Musizierende im Porträt.
Eva Teimel präsentiert u.a. die Veitstänze von Michael F.P. Huber, erschienen auf der CD Musikmuseum 23.
Solist ist Peter Golser.

zur OE1 Seite

Symphonie classique 3

Sonntag, 17. April 2016, 11 Uhr
Veranstaltungszentrum VIER und EINZIG
Haller Straße 41, 6020 Innsbruck

Jean Françaix – Concertino für Klavier und Orchester
Michael F.P. Huber – Klavierkonzert
W. A. Mozart – Symphonie Nr.38 Prager

Michael Schöch, Klavier

nähere Infos
Programmheft

Nonette II

Sa, 18. Juni 2016, 19.30 Uhr, GEA, Veranstaltungssaal, Anichstraße 22, Innsbruck

Andreas Trenkwalder – Nonett (UA)
Louise Farrenc – Nonett

Es spielt ein Kammerensemble der Akademie St. Blasius in der Besetzung Monika Grabowska, Violine | Thorsten Koepke, Viola | Barbara Riccabona, Violoncello | Robert Bischoff, Kontrabaß | Gudrun Moser, Flöte | Sonja Graber, Oboe | Stephan Moosmann, Klarinette | Armin Graber, Horn | Erhard Ploner, Fagott

nähere Infos
Tickets
Abo bestellen

« Vorherige Beiträge

Archiv