Orchester der Akademie St. Blasius
Lexikon

Anita Martinek

 width=
wurde in Salzburg geboren und begann nach der Matura am Musischen Gymnasium ihr Violinstudium am Mozarteum Salzburg in der Klasse von Prof. Jürgen Geise.
Nach dem Konzertfach- und IGP-Diplom in Salzburg folgten weitere Studien bei Prof. Lynn Blakeslee in Rochester/USA, bei Prof. Roland Baldini in Leipzig und Jorge Sutil in München.
Zusätzliche musikalische Anregungen erhielt sie auch bei den Mitgliedern des Hagen-Quartetts, Benjamin Schmid, Dennis Russell Davies, Eliot Fisk, Oswald Sallaberger und Hiro Kurosaki.
Neben mehreren solistischen Auftritten bei den Salzburger Schlosskonzerten und Festungskonzerten, widmet sich die vielseitige Musikerin besonders gerne der Kammermusik und ist auch gefragtes Mitglied bei Kammerorchestern in Österreich, Deutschland, Grossbritannien, Italien und der Schweiz, mit denen sie zahlreiche Konzerte in vielen europäischen Ländern, Japan und China spielt.
Noch während des Studiums war sie Mitglied im Wiener Jeunesse Orchester und Teilnehmerin bei der Orchesterakademie des BR-Symphonieorchesters in Ingolstadt.
Seit 2006 lebt sie in Bregenz und ist Mitglied im Symphonieorchester Vorarlberg und dem ensemble plus.
Seit 2007 Unterrichtstätigkeit an der Musikschule Bregenz in den Fächern Violine und Viola.

Archiv