Orchester der Akademie St. Blasius
Lexikon

Isabella Runggaldier

 width=
Isabella Runggaldier stammt aus Wattens in Tirol.
2013 schloss sie den kirchenmusikalischen C-Lehrgang der Diözese Innsbruck mit Auszeichnung ab.
Nach der Matura begann sie 2016 das Studium für Instrumental-und Gesangspädagogik, Hauptfach klassischer Gesang, am Mozarteum Salzburg, Standort Innsbruck bei Gabriele Erhard.
Seit 2018 ist sie neben dem IGP-Studium auch Studentin des Diplomstudiengangs Gesang am Tiroler Landeskonservatorium.
2019 wechselte sie in den Kooperationsstudiengang mit der Universität für darstellende Kunst Wien.
Im Herbst 2020 wird sie den Masterstudiengang IGP für Gesang am Mozarteum Salzburg beginnen.
Isabella besuchte unter anderem Meisterkurse und Workshops bei Univ. Prof. Markus Hadulla, Mag. Martina Steffl-Holzbauer und Univ.-Prof. Dr. Bernhard Hunziker.
Neben solistischen Auftritten im Bereich der Kirchenmusik wie z.B. dem Sopransolo des Michael Haydn Requiems in c-Moll in Sterzing, hat Isabella Runggaldier in den letzten Jahren zahlreiche chorische Erfahrungen (z.B. Mozart Requiem, J.S. Bachs Johannespassion, G.F. Händels The Messiah, Joseph Haydns Schöpfung, etc.) sammeln können.
Seit 2016 ist Isabella Runggaldier aktives Chormitglied im Chor der Akademie St. Blasius. Seit März 2020 ist sie für die Koordination des Chores der Akademie zuständig.