Orchester der Akademie St. Blasius

Abokonzert 1 | Matinee | BEETHOVEN 2020/1?

So, 22. März 2020, 11 Uhr
Haus der Musik, Universitätsstraße 1, 6020 Innsbruck

AUFGRUND DER AKTUELLEN EREIGNISSE IM ZUSAMMENHANG MIT DEM CORONAVIRUS (COVID-19) SIND WIR LEIDER GEZWUNGEN, DAS KONZERT AUF EINEN SPÄTEREN ZEITPUNKT ZU VERLEGEN.
Wir sind um einen Ersatztermin bemüht. Entschuldigen Sie bitte die Umstände. Bleiben Sie gesund und uns gewogen.

 

Hugo Distler · Cembalokonzert op.14 (1935/36)
Joseph Haydn · Scena di Berenice, Hob:XXIVa:10
Jan Václav Voříšek · Symphonie in D, op.24

Annemarie Dragosits, Cembalo
Susanne Langbein, Sopran

nähere Infos
Plakat

Vorverkauf: oeticket oder Haus der Musik
Resevierungen: armin.graber@aon.at
oder an der Abendkassa

 

Abokonzert 1 | BEETHOVEN 251

So, 18. April 2021, 19.30 Uhr , Konzert-Stream aus dem Vier Und Einzig, Innsbruck


Joseph Haydn (1732 – 1809) –
Szene für Sopran und Orchester „Berenice, che fai?“ Hob. XXIVa:10
Rezitativ (Allegro) „Berenice, che fai?“
Arie (Largo) „Non partir, bell’idol mio“
Rezitativ „Me infelice! Che fingo?“
Arie (Allegro) „Perché, se tanti siete“

Jan Václav Voříšek (1791 – 1825) – Sinfonie D-Dur op. 24
1 Allegro con brio
2 Andante
3 Scherzo. Allegro ma non troppo – Trio
4 Finale. Allegro con brio

Susanne Langbein, Sopran